Zander Angeln >Drop Shot Angeln > Angel zum Drop Shot Angeln auf Zander

Tackle zum Drop Shot Angeln

Die Rute zum Drop Shot Angeln auf Zander sollte eine Länge von 2,5 bis 3 Metern aufweisen. Da die Drop Shot Montage eine sehr feine und leichte Montage ist sollte auch die Angel dafür ausgelegt sein. Ein Wurfgewicht von 25 bis 40 Gramm ist ausreichend.

Drop Shot Tackle

Zu empfehlen sind Ruten mit weichen Spitzen. Die Vibrationen der Rutenspitze übertragen sich sehr gute auf den Köder und verleihen ihm eine sehr feine Bewegung. Ein anderer Vorteil einer weichen Rutenspitze ist, dass der Zander, der den Köder attackiert nicht auf den harten Blank prallt, sondern die Rutenspitze nachgibt. Da er dann keine großen Widerstand spürt behält er den Köder im Maul und spuckt ihn nicht sofort wieder aus. Trotz der weichen Spitze der Rute sollte diese über ein hartes Rückrad verfügen. Der Anschlag muss gut durchkommen und auch kapitale Zander müssen problemlos gelandet werden können.

Die Rolle sollte eine kleinere Stationärrolle mit fein einstellbarer Bremse sein. Bespult sollte sie mit geflochtener Schnur mit einer Trgkraft von 10-12 Kilo sein.